Die KUNST der Bewegung

Die KUNST der Bewegung

Das Stereotyp der Schweiz als Zufluchtsort für edle Pralinen und Uhren hat sich bis hin zur Positionierung der Schweiz als Magnet für Wellness-Erlebnisse entwickelt.
Nehmen wir zum Beispiel das dreitägige Retreat Recharge for Life im Hotel Castell inmitten des Engadins bei Zuoz. Nur einen Steinwurf vom exklusiven Skigebiet St. Moritz entfernt. Ursprünglich und diskret, ist dieses Ambiente etwas Besonderes. Ich beginne jetzt zu verstehen, warum dieses schöne und stolz unabhängige Land von anspruchsvollen Gästen aus der ganzen Welt so geliebt wird.
Mit bodyART, der von Madonna geliebten ganzheitlichen Bewegungstherapie, präsentierte dieses alpine Retreat eine funktionelle Bewegungstherapie für alle, die es ernst meinen mit Fitness, ohne das Element Spaß zu vertikutieren.

bodyART Grundlagen
Sie sind auf den Beinen. Sie sind auf den Knien. Sie liegen auf dem Boden. Sie sind wieder wach – dehnen, entspannen, atmen tief durch, um sich mit dem Körper und dem Geist zu verbinden. bodyART ist das neue Kind im Bereich der Fitness, das Techniken zum Lösen von Spannungen und zur Liberalisierung geistiger und körperlicher Grenzen einsetzt, und jeder liebt es.

Erzählen Sie mir mehr
Willkommen zu einem ganzheitlichen Funktionstraining, das auf der chinesischen Philosophie von Yin und Yang basiert. Eine Klasse durchläuft fünf verschiedene Phasen, die mit den 5 Elementen – Feuer, Wasser, Holz, Metall und Erde – verbunden sind. Jedes Element, oder Energiephase, hat eine bestimmte Qualität von Übungen und Bewegungen mit dem Hauptziel, ein Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung, Aktivität und Passivität, Kraft und Flexibilität sowie dem Äußeren und Inneren herzustellen. Die Übungen haben ihre Grundlage in der Therapie, im klassischen Krafttraining (nur mit dem eigenen Körpergewicht) und in der Polarität. Alles, was in bodyART integriert ist, steht im Zusammenhang mit dem Atem. Am Ende einer Klasse fühlen sich die Teilnehmer schweißgebadet, energetisiert und entspannt auf einmal.

Insider
Julia Pryzbilka, die bodyART seit 15 Jahren unterrichtet, beschreibt, wie diese einzigartige Übung den ganzen Körper betrifft. „Durch ausgeprägte Übungen, die Bewusstsein erfordern, wird der Fokus eher auf das innere Selbst als auf das Äußere gelenkt. Dies führt zu positiven Veränderungen und stimuliert die Gesundheit nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern vor allem auch auf geistiger und emotionaler Ebene“, erklärt sie.

https://www.bodyart-training.com/en/info/history/

Es gibt kein Dogma – bodyART glaubt, dass jeder Mensch individuelle Bedürfnisse hat und dass jeder Mensch anders ist. Indem man fünf Energiephasen im Unterricht folgt, findet jeder sein Gleichgewicht. „Der Grund, warum ich bodyART so sehr liebe, ist seine All-Inclusivität“, erklärt Julia, „gegenüber Männern und Frauen, Kindern und Senioren. In jeder Klasse modifiziert der Lehrer die Übungen, um sie jeder Zielgruppe zugänglich zu machen.“
Sind Sie neugierig darauf, mehr über bodyART zu erfahren oder eine Klasse in Ihrer Nähe auszuprobieren?

Folgen:
Teilen:

Lisa, 2017

YouTube